Hoher Zinken

416
Unten Bike oben Hike

Die Bikesaison ist eröffnet! Danny, Michi und ich fahren vom Parkplatz in Lämmerbach auf die Genneralm und stapfen mit den Bikes am Rücken auf den Hohen Zinken. Leider liegt weiter oben noch genug Schnee, sodass der Aufstieg mit Schi sicherlich leichter gewesen wäre. An eine Abfahrt vom Gipfel ist somit nicht zu denken, also deponieren wir die Bikes weiter unten. Es ist zwar relativ stark bewölkt, aber am Gipfel zeigt sich vereinzelt der blaue Himmel. Nach einer kurzen Rast geht es im nassen Schnee wieder relativ schnell nach unten zu den Bikes, dafür sind die Schuhe und Füße aber auch komplett nass. Die ersten Höhenmeter beim Donwhill sind noch etwas rutschig, holprig, aber dann kommt Spaß auf, und abgesehen von ein paar kniffligen Einzelstellen ist der Wanderweg gut fahrbar. Die Tour muss wohl irgendwann wiederholt werden, etwas später im Jahr und ohne Schnee, dann aber mit dem Bike bis zum Gipfel und einer hoffentlich brauchbaren Abfahrt.

Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
Hoher Zinken
  • Kompass-Karte 15 | Tennengebirge-Hochkönig
  • Hoher Zinken (1764 m)

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

Ich stimme der Veröffentlichung meiner Daten zu.