News blog

1

Großer Donnerkogel

271

Das Wetter an diesem Tag gestaltete sich vorerst eher wechselhaft bevor ab Mittag dann doch immer mehr die Sonne zum Vorschein kam. David und ich berieten ob wir noch eine Bergtour angehen sollten, und vor allem wo. Wir schmöckerten also in meinen Wanderkarten der hiesigen Gebirgszüge und stießen auf den Gosaukamm mit seinen vielen Haupt- und Nebengipfeln. Wir entschieden uns für den Großen Donnerkogel mit Ausgangspunkt Gosausee. Dort starteten wir dann gegen 15:00 Uhr in Richtung Gablonzer Hütte, wanderten weiter über den Törlecksattel vorbei am Kleinen Donnerkogel und entlang der Westflanke zum Ziel unserer Bergtour. Stellenweise mussten wir noch kleinere Schneefelder queren bis wir gegen 18:00 Uhr den wolkenverhangenen Gipfel erreichten, und uns die mitgebrachten Brote einverleibten. Nach einer kurzen Rast traten wir zufrieden aber etwas abgekühlt den Rückweg zum See an. David war wieder einmal ein super Bergsteiger und ich bin mehr als stolz auf meinen großen Jungen!

Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel
AV-Karte 14 DachsteingebirgeKompass WK 20 Dachstein
Großer Donnerkogel (2054 m)

Comments

Ein Kommentar zu Großer Donnerkogel

  1. Pingback: Eiskogel (2321 m) – Schartwand (2339 m) | NewsBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *