Wieselsteine – Knallstein

191

Kombinierte Mountainbike und Bergtour von Salzburg über Golling in die Oberscheffau, dann entlang einer Forststrasse an der Schönalm vorbei. Ab dort ging es dann zu Fuss über die Stefan-Schatzl-Hütte zum nördlichen Wieselstein, auf den mittleren Wieselstein, den südlichen Wieselstein, und schließlich am Plateau hinüber zum Knallstein. Nach einer kurzen Rast am Gipfel, tratt ich zufrieden den Rückweg an und schwelgte im Gedanken an das lezte Mal, als ich mit Andi am Knallstein war, bzw. als wir verzweifelt versuchten einen der Wieselsteine zu besteigen, und letzten Endes das Hochtörl erklommen.
Wieder beim Bike angekommen, rollte ich entspannt die Forststrasse zurück zur Lammer, weiter nach Golling, Kuchl und heim nach Salzburg.

Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
Wieselsteine - Knallstein
  • Alpenvereinskarte 13 | Tennengebirge
  • Kompass-Karte 15 | Tennengebirge-Hochkönig
  • Knallstein (2233 m)
  • Mittlerer Wieselstein (2300 m)
  • Nördlicher Wieselstein (2188 m)
  • Südlicher Wieselstein (2315 m)

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

Ich stimme der Veröffentlichung meiner Daten zu.