Fotos und Berichte

News blog

Gennerhorn

Freitag, 26. Februar 2016
Wolfgang
Schitour
359
After work but before dusk

Nach der Arbeit entschied ich mich kurzfristig nach Lämmerbach zu fahren, um am späten Nachmittag noch einige Höhenmeter zu machen. Der Hohe Zinken geht ja eigentlich fast immer, aber als sich am Weg zur Genneralm die Ostflanke des Gennerhorns durchaus lohnend präsentierte, zweigte ich in Richtung Gennerhorn ab. Überraschenderweise war ich nicht der einzige, der bei Sonnenuntergang unterwegs war, denn ich konnte einige Höhenmeter über mir noch drei Tourengeher ausmachen. Die nicht zu unterschätzende Ostflanke mit dem etwas schmaleren Ausstieg ließ ich schnell hinter mir und kam gegen 17:00 Uhr am Gipfel an. Der immer wieder imponierende Ausblick auf die umliegenden Gipfel der Osterhorngruppe und den Dachstein mit Gosaukamm ist sehr erhebend und einzigartig. Dann gehts über die Aufstiegsroute wieder nach unten, zuerst im kalten Pulverschnee, danach eher im Bruchharsch, aber in jedem Fall sehr lohnend.
Ein gelunger Ausklang für eine intensive Arbeitswoche!

Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Gennerhorn
Kartenmaterial: Kompass WK 15 Tennengebirge-Hochkönig
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *