Fotos und Berichte

News blog

3

Via Doris – Zwerchwand

Freitag, 7. September 2012
Wolfgang
Klettern
186

Abendlicher Kletterausflug mit Kathi zur Zwerchwand (1330 m) wo wir uns die Via Doris (V) mit der Einstiegsseillänge ‚Mutprobe‘ (IV/IV+) vornahmen. Soweit so gut, wenn man Topos lesen kann, was in unserem Fall nicht so ganz funktioniert hat, d.h. wir haben dummerweise aber ungewollt versucht, in der vierten Seillänge über eine andere, wesentlich schwerere Route auszusteigen. Dabei brach dann auch noch ein ordentliches Stück Fels aus der Wand, welches Kathi nur um wenige Zentimeter verfehlte. Nun war klar, dass wir den Rückzug antreten sollten, und wir seilten über die Route bis zum Einstieg wieder ab. Trotz allem hatten wir sehr viel Spass und nahmen uns vor, die Via Doris zu einem späteren Zeitpunkt durchzusteigen. Zuhause wurde mir schließlich bei der nochmaligen Betrachtung der Topo klar, dass wir in der Querung der 4. Seillänge viel zu früh Stand machten, anstatt bis zum tatsächlichen Standplatz weiter zu klettern 🙁 . Beim nächsten mal weiß ich Bescheid…

Via Doris - Zwerchwand
Via Doris - Zwerchwand
Via Doris - Zwerchwand
Via Doris - Zwerchwand
Via Doris - Zwerchwand
Via Doris - Zwerchwand
Via Doris - Zwerchwand
Via Doris - Zwerchwand
Kartenmaterial: Kompass WK 20 Dachstein
3 Kommentare

3 Kommentare zu Via Doris – Zwerchwand

  1. chris

    du bist ja fleissig mit den touren! aber das ist nicht die brilli sondern ich glaub die via doris! 🙂

    1. Wolfgang

      Sehr aufmerksam, vielen Dank!! Irgendwann muss ich ja mal den NewsBlog auf einen aktuellen Stand bringen, damit wir heuer die neuen Projekte und Touren zeitgerecht posten können. Aber so wie sich das Wetter derzeit gestaltet, habe wir locker Zeit bis Juli oder August für die erste Klettertour am Brett oder so… 🙁

  2. Pingback: Via Doris – Zwerchwand (1330 m) | NewsBlog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *